Wintergespräche

In den Wintermonaten 2020 startet das WIM eine dreiteilige Veranstaltungsreihe in neuem Format:

In gemütlicher abendlicher Gasthausatmosphäre (Extrazimmer) erzählen erfahrene Kolleg_innen von musiktherapeutischen Themen,  über die sie nachgedacht bzw. wissenschaftlich gearbeitet haben und die einen Bezug zur Wiener Schule der Musiktherapie haben.

Wir laden ein zu Diskussion und Austausch über Gedanken, Theorien, Fallgeschichten.

 

Mittwoch, 08.01.20

Peter Habringer

Das Klavier in der Psychosomatik

 

Mittwoch, 12.02.20

Elisabeth Kaczynski 

Ist DAS schon Musiktherapie? (Falldarstellung aus der Akut-Psychiatrie)

 

Donnerstag, 12.03.20         

Ursula Purucker

Narzissmus in der Kindermusiktherapie

 

Ort: Gasthaus Möslinger, Stuwerstraße 4, 1020 Wien

Beginn: 18:30 Uhr   

Unkostenbeitrag exkl. Speisen und Getränke: € 10,-

 

Anmeldung erbeten! office@wim-musiktherapie.at

Wir möchten darauf hinweisen, dass eine Konsumation von Getränken – und im Anschluss an die Vorträge und Diskussion gerne auch Speisen – möglich und erwünscht ist. Fortbildungsbestätigungen werden ausgestellt. 


60 Jahre Musiktherapie-Ausbildung in Wien

Am 26.11.1958 wurde die "Österreichische Gesellschaft für Musikheilkunde" an der damaligen Wiener Musikakademie (heute: mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) gegründet. Im darauffolgenden Wintersemester 1959/60 startete der erste Sonderlehrgang für Musikheilkunde. Dieses Jubiläum wird im Oktober 2019 mit einer Reihe von Veranstaltungen gefeiert.

 

Wir gratulieren herzlich!

 

Anlässlich des Jubiläums erschien ein Online-Artikel von Elena Fitzthum im aktuellen mdw-Magazin:

"60 Jahre und (k)ein bisschen weise – Zur Geschichte der Musiktherapie an der mdw"