Wiener Beiträge zur Musiktherapie

Fachbuchreihe des Wiener Instituts für Musiktherapie

herausgegeben von Elena Fitzthum, Dorothea Oberegelsbacher und Dorothee Storz

erschienen im Praesens Verlag Wien (Dr. Michael Ritter)

BAND 1

Elena Fitzthum, Dorothea Oberegelsbacher & Dorothee Storz (Hrsg.) (1997). Wiener Beiträge zur Musiktherapie Band 1. Weltkongresse Wien Hamburg 1996. Wien: Edition Praesens. 279 Seiten. ISBN 3-7069-0020-3

bereits vergriffen!

BAND 2

Österreichischer Berufsverband der MusiktherapeutInnen e.V. (Hrsg.) (2000). Wiener Beiträge zur Musiktherapie Band 2: Symposium "Bilder einer Landschaft", Wien 1997. Wien: Edition Praesens. 236 Seiten. ISBN 3-7069-0065-3   

 

BAND 3

Dorothee Storz & Dorothea Oberegelsbacher (Hrsg.) (2001). Wiener Beiträge zur Musiktherapie Band 3. Theorie und Klinische Praxis. Wien: Edition Praesens.  325 Seiten. ISBN 3-7069-0127-7   

bereits vergriffen!

BAND 4

Dorothee Storz (2003). Fokale Musiktherapie, Entwicklung eines Modells psychodynamisch musiktherapeutischer Kurztherapie. Wien: Edition Praesens. 193 Seiten. ISBN 3-7069-0189-7    

 

BAND 5

Elena Fitzthum (2003). Von der Reformbewegung zur Musiktherapie. Die Brückenfunktion der Vally Weigl. Wien: Edition Praesens. 190 Seiten. ISBN 3-7069-0190-0    

 

BAND 6

Elena Fitzthum & Primavera Gruber (Hrsg.) (2003). Give them Music. Musiktherapie im Exil am Beispiel von Vally Weigl. Wien: Edition Praesens. 240 Seiten. ISBN 3-7069-0191-9    

 

BAND 7

Monika Smetana, Susanne Heinze, Karin Mössler (2005). Stille - Sterben - Erwachen. Musiktherapie im Grenzbereich menschlicher Existenz. Wien: Edition Praesens. 302 Seiten. ISBN 3-7069-0280-X

 

BAND 8

Karin Mössler (2008). Wiener Schule der Musiktherapie. Von den Pionieren zur Dritten Generation (1957 bis heute). Wien: Praesens Verlag. ISBN 978-3-7069-0477-3

 

BAND 9

Johanna Illner & Monika Smetana (Hrsg.) (2011). Wiener Schule der differenziellen klinischen Musiktherapie - ein Update. Wien: Praesens Verlag. 229 Seiten. ISBN 978-3-7069-0637-1

 

BAND 10

Monika Smetana (2012). Die Wiederkehr des Ähnlichen. Zur Bedeutung musikalischer Objekte in der Musiktherapie bei Jugendlichen mit strukturellen Störungen. Wien: Praesens Verlag.  332 Seiten. ISBN 978-3-7069-0654-8

 

BAND 11

Thomas Stegemann & Elena Fitzthum (Hrsg.) (2014). Wiener Ringvorlesung Musiktherapie. Grundlagen und Anwendungsfelder der Musiktherapie - ein Kurzlehrbuch. Wien: Praesens Verlag. ISBN: 978-3-7069-0727-9

vergriffen! 

 

2. Auflage:

Thomas Stegemann & Elena Fitzthum (Hrsg.) (2018). Kurzlehrbuch Musiktherapie. Teil I. Wiener Ringvorlesung Musiktherapie – Grundlagen und Anwendungsfelder. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Wien: Präsens Verlag. 365 Seiten. ISBN 978-3-7069-1012-5

 

VORSCHAU: BAND 12

Hannah Riedl (Hrsg.) (2021, in Druck). „Wollen Sie wirklich spielen?“ Alfred Schmölz und die Wiener Musiktherapie – kommentierte Quellentexte. Wien: Präsens.

Professor Alfred Schmölz (1921–1995) war einer der wesentlichsten und einflussreichsten Persönlichkeiten der europäischen Musiktherapie in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er war Musiktherapeut und Klavierpädagoge an der heutigen mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Als Ausbildungsleiter prägte er von 1970–1992 die erste akademische Musiktherapie-Ausbildung Europas, die 1959 von Editha Koffer-Ullrich gegründet wurde. In seiner Leitungsperiode beschrieb und konturierte er die „Wiener Schule der Musiktherapie“, die sich bis heute durch ein psychotherapeutisches Verständnis auszeichnet.

In Band 12 der Reihe „Wiener Beiträge zur Musiktherapie“ werden Quellentexte von Alfred Schmölz erneut verlegt und aus reform- und klavierpädagogischer, praxeologischer, didaktischer, psychotherapiewissenschaftlicher, traumatherapeutischer sowie neurobiologischer Perspektive interpretiert und kontextualisiert. Biografisches zu Alfred Schmölz sowie eine Darstellung seines weitreichenden Einflusses auf die nationale und internationale musiktherapeutische Ausbildungslandschaft runden den Band ab.

 

VORSCHAU: BAND 13

Thomas Stegemann & Elena Fitzthum (Hrsg.) (2021, in Druck). Kurzlehrbuch Musiktherapie. Teil II. Wiener Ringvorlesung Musiktherapie – Grundlagen und Anwendungsfelder. Wien: Präsens.

Dieser Band setzt die Verschriftlichung und didaktische Aufbereitung der Wiener Ringvorlesungen Musiktherapie von Band 11 fort. Die für Teil 2 des Kurzlehrbuchs aktualisierten Beiträge stammen aus den Studienjahren 2015 bis 2020.  Im Aufbau folgt dieser Band dem des vorangegangen Ringvorlesungsbuches: Den vorwiegend theoriegeleiteten Beiträgen folgen jene, die sich mit dem klient_innennspezifischen Einsatz von Musiktherapie beschäftigen. Am Ende jedes Beitrages finden die Leser_innen Prüfungsfragen, die ein Selbststudium ermöglichen und deren Beantwortung am Ende des Buches zu finden ist. Die 22 Autor_innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum beschreiben und reflektieren eine Musiktherapie, die sich mit neuen Themen und Feldern auseinandersetzt (z.B. Musiktherapie im Strafvollzug, in der Prävention, in der medizinischen Rehabilitation) und deren theoretische Grundlagen die Auseinandersetzung mit einem breitgefächerten, interdisziplinären Diskurs widerspiegeln. 

 


Collected Handouts

Lagler M./Mössler K./Oberegelsbacher D. (Ed.s) (2002). Collected Handouts. Symposium Music Therapy at the 3rd World Congress for Psychotherapy in Vienna, July 14th-18th 2002. Vienna: Wiener Institut für Musiktherapie

Wiener Institut für Musiktherapie

Praterstraße 78/1/16, A-1020 Wien

office@wim-musiktherapie.at